PROJEKTNAME

RRX-Depot, Wartungsdepot mit Gleisharfe in Dortmund-Eving

 

AUFTRAGGEBER

VRR AöR / Siemens AG

 

PROJEKTUMFANG

Sondergründungsmaßnahmen bestehend aus rd. 3.000 Rüttelstopfsäulen und rd. 600 Rammpfählen zur Errichtung des rd. 10.000 m² großen Depots für den Hochgeschwindigkeitszug RRX. Geotechnische Begleitung der Gesamtmaßnahme, Bearbeitungsfläche rd. 63.000 m².

 

Leistungsphasen 1 - 9

 

ZEITRAUM

2015 bis voraussichtlich Frühjahr 2017

 

ZURÜCK

WEITERE PROJEKTE

 

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ